Haben Sie Angst, Ihren Hund zu verlieren? Die Lösung, um Ihren Hund unter Kontrolle zu halten, ihn jederzeit zu überwachen und ihn aufzuspüren, wenn er sich verirrt oder wegläuft, ist ein GPS-Halsband, ein kleines Ortungsgerät, mit dem Sie die Position Ihres Hundes feststellen können. Aber welche GPS-Apps gibt es für das Halsband?

GPS-Halsband, wie es funktioniert

Die Ortung Ihres Hundes ist mit einem GPS-Halsband ganz einfach. Dieses Halsband ist mit einem kleinen Peilsender kombiniert, der das Satellitenortungssystem nutzt, um den korrekten Standort Ihres vierbeinigen Freundes zu ermitteln. Die Position wird in Echtzeit aktualisiert und ist extrem genau. Jedes Ortungsgerät funktioniert mit GPS-Apps, mit denen Sie Ihr Haustier mit einem GPS-Halsband verfolgen können.

GPS-Apps

GPS-Apps, welche es gibt

Alles, was Sie brauchen, um Ihren Hund zu orten, ist ein kleiner GPS-Tracker, der am Halsband befestigt werden muss: Der Tracker kann auch ohne Abonnement sein und muss mit der entsprechenden App gekoppelt werden. Aber welche GPS-Apps gibt es? Mit dem Tractive GPS DOG LTE Halsband ist es notwendig, die kostenlose Tractive GPS App und eine bestimmte Art der verfügbaren Abonnements zu verwenden.

GPRS Tracker TK911 ist ein Tracker, der eine kostenlose GPS-App für iOS und Android oder einen beliebigen Internetbrowser benötigt: Es ist kein Abonnement erforderlich und mit der App können Sie Ihren vierbeinigen Freund verfolgen. Der Vodafone Curve GPS-Tracker ist ein Gerät, mit dem Sie den Aufenthaltsort Ihres vierbeinigen Freundes in Echtzeit über eine App verfolgen können, die kostenlos ist, jedoch ein Abonnement erfordert.