Kippy Kostenlose Lieferung in 3-5 Arbeitstage

Datenschutzerklärung und Cookie - Richtlinien

1. ALLGEMEINES
1.1.
Wir, das Team von Kippy srl, IT08263160965, via Cosimo del Fante, 20122 Milano, Italien –„Kippy“ –, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website, WebApp, Hardware, Apps oder Tools – „Produkte“ – nutzen.
1.2. Verantwortlicher
Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist Kippy.
Sie können uns per E-Mail (info@kippy.eu) oder über unseren Kundenservice erreichen.
1.3. Datenschutzbeauftragter
Unser Datenschutzbeauftragter im Sinne der DSGVO ist unter unserer E-Mail-Adresse oder über unseren Kundenservice erreichbar.

2. WELCHE DATEN WIR VERARBEITEN
2.1. Allgemeines
Kippy verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie als Nutzer der Produkte uns zur Verfügung stellen, z. B. durch die Nutzung unserer Produkte, und die wir von Anderen erhalten.

2.2. Daten, die Sie uns geben
Pflichtangaben Sie müssen uns bestimmte Informationen geben, um die meisten unserer Produkte registrieren und nutzen zu können:
• E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer
Um ein physisches oder digitales Produkt im Kippy-Shop zu kaufen, ein Kippy-Gerät zu bestellen und/oder einen Kippy GPS & Activity Tracker (Kippy Finder, Kippy Vita oder anderes) zu aktivieren, sind außerdem die folgenden Angaben erforderlich:
• Adresse, Postleitzahl, Ort, Land
• Telefonnummer
• Zahlungsinformationen: Wir wickeln die Zahlungen über Zahlungsdienstleister ab (z. B. Adyen, PayPal, WooCommerce und andere). Wir speichern zwar selbst keine Daten über die Zahlungsanweisung, aber wir speichern eine Zahlungs-ID-Nummer, die vom jeweiligen Zahlungsdienstleister vergeben wird und von diesem einer Person zugeordnet werden kann.
Freiwillige Angaben: Bestimmte Angaben sind bei der Registrierung optional und können auch später von Ihnen hinzugefügt oder durch die Erteilung bestimmter Berechtigungen in den Apps zur Verfügung gestellt werden, wie z. B.:
• Geburtsdatum
• Adresse
• Geschlecht
• Profilfoto(s)
• Informationen zum Haustier (nicht in Verbindung mit dem Besitzer, z. B. Rasse und Geburtsdatum)
• GPS-Position des Mobilgeräts des Nutzers (zur Anzeige der Position des Nutzers auf der Karte)

2.3. Daten von Anderen
Die folgenden personenbezogenen Daten erhalten wir von externen Diensten (ohne dass uns der Nutzer diese explizit mitteilt):
• IP-Adresse
• Sprache (aufgrund der Browser-/Mobiltelefoneinstellungen des Nutzers)
• Land (aufgrund der IP-Adresse)

3. WARUM WIR DATEN VERARBEITEN (ZWECKE)
3.1. Betrieb der Produkte
Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen lückenlose Benutzerfreundlichkeit bei der Nutzung unserer Produkte bieten zu können.
Verkauf/Versand der Produkte. Um unsere physischen Produkte zu verkaufen und zu versenden.
Erbringung von Dienstleistungen. Für den Betrieb der Produkte und die Erbringung der Dienstleistungen, einschließlich:
• um Ihren Zugriff auf ein Benutzerkonto zu authentifizieren
• um den Aufenthaltsort Ihres Haustiers zu verfolgen
• um detaillierte Daten über Ihr Haustier zu verwalten
• um Statistiken über Ihr Haustier anzuzeigen
• um die körperliche Aktivität Ihres Haustiers aufzuzeichnen und anzuzeigen
Kunden-Support
Um Überprüfungen anzustellen, auf Ihre Anfragen zu antworten und Beschwerden und Service-Probleme zu bearbeiten, z. B. um in Bezug auf eine Frage, die Sie an unser Kundenservice-Team gesendet haben, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

3.2. Geschäftliche Erfordernisse
Wir verarbeiten Ihre Daten, wenn wir einen berechtigten geschäftlichen Grund dazu haben und wenn diese Interessen Ihre Rechte und Freiheiten nicht einschränken. Dazu gehört möglicherweise das Versenden von Direktmarketing-E-Mails oder das Anrufen von Nutzern, um sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.
Leistung
Wir verarbeiten Daten, um die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen zu überwachen, zu analysieren und zu verbessern sowie um die Sicherheit und Integrität der Produkte und ihre Leistung und Funktionalität sicherzustellen. So analysieren wir zum Beispiel das Nutzerverhalten und erforschen, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen.
Forschung und Entwicklung
Wir verarbeiten Daten, einschließlich öffentlicher Kommentare, um Forschung und Entwicklung zur Weiterentwicklung unserer Produkte durchzuführen, damit wir Ihnen und Anderen eine bessere, intuitivere und individuellere Nutzung ermöglichen können, Mitglieder gewinnen und die Bindung an unsere Produkte stärken.
Marketing allgemein
Wir verarbeiten Daten, um Ihnen (individuelle) Marketingmaterialien über Kippy-Produkte und Online-Dienste oder die Produkte und Dienste von Kippy bereitzustellen.
Werbung
Wir analysieren und messen den Erfolg von Anzeigen bei registrierten Nutzern und Gästen.
Newsletter/Marketing mit Push-Benachrichtigungen
Mit Ihrer Zustimmung senden wir Ihnen
Newsletter mit Informationen zu Themen rund um das Haustier zu.
Retargeting
Sie sehen möglicherweise Marketing-Nachrichten (Anzeigen) auf verschiedenen Plattformen (z. B. Google, Facebook usw.).

3.3. Einhaltung und Durchsetzung von Bestimmungen.
Einhaltung von Bestimmungen
Wir verarbeiten Ihre Daten, um unseren Verpflichtungen nachzukommen und alle geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten.
Durchsetzung
Wir verarbeiten Ihre Daten, wenn wir es aus Sicherheitsgründen oder zur Untersuchung möglicher Betrügereien oder sonstiger Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder diese Datenschutzrichtlinien und/oder von Versuchen, unseren Mitgliedern oder Besuchern zu schaden, für notwendig halten.

3.4. Newsletter
Kippy verschickt nur in den folgenden Fällen Newsletter:
• Wenn der Nutzer sich auf der Website www.kippy.eu für den Kippy-Newsletter anmeldet.
• Wenn der Nutzer ein Kippy-Benutzerkonto anlegt und dabei den Nutzungsbedingungen zustimmt.
Die Kunden können den Kippy-Newsletter jederzeit abbestellen. Nach der Abbestellung verschickt Kippy keine weiteren E-Mails mehr.
Die E-Mail-Newsletter von Kippy werden von MailChimp versendet, einer E-Mail-Verteilerplattform der Rocket Science Group (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA)
Die E-Mail-Adressen aller Abonnenten des Kippy-Newsletters sowie die in diesem Dokument beschriebenen zusätzlichen Daten werden auf den Servern von MailChimp gespeichert. MailChimp nutzt die erhaltenen Informationen ausschließlich für die Verteilung und Analyse für Kippy.
Außerdem kann MailChimp die Informationen nutzen, um seine Leistungen zu verbessern, z. B. um seine technische Infrastruktur sowie das Layout und die Anzeige der Newsletter zu optimieren, oder um aus wirtschaftlichen Gründen die Region zu erfassen, aus der die Newsletter-Abonnenten
kommen.
MailChimp nutzt die erhaltenen Informationen ausdrücklich NICHT, um Abonnenten zu kontaktieren, und gibt die Daten und/oder E-Mail-Adressen auf keinen Fall an Dritte weiter.
Kippy vertraut uneingeschränkt auf die Zuverlässigkeit und Datensicherheit sowie auf die IT-Infrastruktur von MailChimp. MailChimp ist nach dem EU-US-Datenschutzabkommen „Private Shield“ zertifiziert und erklärt sich daher damit einverstanden, alle diesbezüglichen EU-Datenschutzgesetze zu erfüllen. Die Datenschutzrichtlinien von MailChimp sind hier zu finden.

3.5. Push-Benachrichtigungen
Kippy sendet Ihnen über seine Apps (sofern Sie dies über die Apps zulassen) auch Push-Benachrichtigungen. Die Benachrichtigungen beziehen sich auf Kippy-Produkte (Geofence, Safe Zone, Batterieladezustand usw.), die Nutzung der Kippy-App und/oder Informationen über neue Kippy-Produkte und -Dienstleistungen oder Sonderangebote.
Sie können die Push-Benachrichtigungen für die einzelnen Apps in den Einstellungen Ihres Telefons deaktivieren oder die App löschen, um keine Push-Benachrichtigungen mehr zu erhalten.

4. NUTZUNG UND DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTE
4.1. Nutzung von Diensten
Google Analytics & Firebase
Allgemeines
Die Kippy-Website und die Kippy-Apps arbeiten mit Google Analytics oder Google Firebase, einem Website-Analysedienst von Google Inc., der Cookies verwendet. Die durch einen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Falls die IP-Anonymisierung in den Produkten aktiviert wird, wird Ihre IP-Adresse zuvor in den Mitgliedstaaten der EU oder anderen Mitgliedern des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum abgekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die ganze IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort abgekürzt. Im Auftrag des Website-Betreibers verwendet Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Produkte auszuwerten, Berichte über die Produktaktivitäten zu erstellen und
dem Betreiber weitere mit der Produkt- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser mithilfe von Google Analytics übertragene IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Zweck
Kippy nutzt Google Analytics und Firebase, um die Nutzung der Kippy-Produkte zu analysieren und ständig verbessern zu können. Mithilfe der Statistiken ist Kippy in der Lage, seine Dienstleistungen zu verbessern und für Nutzer interessanter zu machen sowie neue Funktionen und Produkte zu optimieren. In den besonderen Fällen, in denen personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, ist Google über den EU-US-Datenschutzschild zertifiziert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz f der DSGVO.
Informationen über Drittanbieter
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Fax: +353 (1) 436 1001; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Online-Shop – Ausführung von Bestellungen/Versand/Sendungsnachverfolgung
Für die (teilweise) automatisierte Ausführung von Bestellungen im Kippy-Onlineshop übermittelt Kippy die für den Versand erforderlichen Daten zur schnelleren und einfacheren Ausführung von Bestellungen an einen Drittanbieter. Kippy übermittelt die erforderlichen Angaben (wie Name, Versandadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) nur zum Zweck der Ausführung der Bestellung. Kippy arbeitet derzeit mit Terashop, behält sich aber das Recht vor, in Zukunft weitere Anbieter hinzuzufügen. https://www.terashop.it/InformativaPrivacy.pdf
Zahlungsdienstleister
Alle Zahlungen an Kippy werden über externe Zahlungsdienstleister (wie Adyen, Paypal, Bancasella, Terashop usw.) abgewickelt. Um Zahlungen über externe Zahlungsanbieter zu erfassen, übermittelt Kippy dem Zahlungsdienstleister folgende – für die Zahlung relevante – Daten:
• E-Mail-Adresse
• Vorname, Nachname
• Adresse, Postleitzahl, Ort, Bundesland, Land (zur Betrugserkennung)
• Zahlungsdaten (z. B. Kreditkartennummer)
Kippy speichert niemals Zahlungsdaten (z. B. die Kreditkartennummer), sondern überlässt das den sorgfältig ausgesuchten Zahlungsdienstleistern, die Ihre Zahlungsinformationen sicher speichern.
Kundenservice-Software
Zendesk
Kippy nutzt die Kundenservice-Software Zendesk, um Kundenanfragen zu bearbeiten und per E-Mail, Chat und über www.kippy.eu zu beantworten. Alle Anfragen werden an Zendesk gesendet und von Zendesk gespeichert und verarbeitet. Alle personenbezogenen Daten, die über eine
Kundenservice-Anfrage gesendet werden, werden daher an Zendesk übermittelt. Außerdem speichert Zendesk folgende Informationen:
• Sprache (durch automatische Spracherkennung)
• IP-Adresse
Alle personenbezogenen Daten werden von Zendesk verarbeitet und nur für die Bearbeitung von Kundenanfragen verwendet. Die Datenschutzerklärung von Zendesk ist hier zu finden.
Phonetica
Kippy arbeitet mit dem Drittanbieter Phonetica (INGO S.p.A. – Via I Maggio 13, 20037 Paderno Dugnano (MI) P.IVA/C.F./Reg. Impr. MI 12591490151) zur Bearbeitung von Kundenanfragen.
Alle personenbezogenen Daten werden von INGO verarbeitet und nur für die Bearbeitung von Kundenanfragen und zur Unterstützung des Kippy-Kundenservice verwendet. https://www.phonetica.it/informativa-sulla-privacy/
E-Mail-Dienste
Um E-Mails (ausgenommen die Newsletter) zu versenden, nutzt Kippy möglicherweise Software von Drittanbietern.
Für die Nutzung des oben genannten Dienstes werden die E-Mail-Adresse des Kunden, die Sprache, der Vorname und der Nachname an den Dienstanbieter übermittelt. Alle personenbezogenen Daten werden von diesem verarbeitet und nur für den Versand von automatischen und automatisch ausgelösten E-Mails verwendet.
E-Mail-Verifizierung
Um E-Mail-Adressen zu überprüfen, sendet Kippy eine Verifizierungs-E-Mail an die Kunden.
Weitere Dienste
Neben den oben genannten Diensten nimmt Kippy möglicherweise zusätzliche Dienste in Anspruch, um die hohe Qualität aller Kippy-Produkte zu gewährleisten (z. B. Caching-Dienste zur Verkürzung der Reaktionszeit bei Anfragen). Es kann sein, dass personenbezogene Daten an diese
Dienste übertragen werden. Kippy reduziert die Übertragung dieser Daten auf das für die Nutzung der Dienste erforderliche Minimum. Die externen Dienste verarbeiten die Daten im Auftrag von Kippy und nutzen die Daten nicht zu ihrem eigenen Nutzen. Bei den übertragenen
personenbezogenen Daten handelt es sich hauptsächlich um IP-Adressen, aber auch andere Daten, wie z. B. ihr Name, können verarbeitet werden.

4.2. Marketing-Dienste
Retargeting
Die Website und die Apps von Kippy nutzen Retargeting-Technologien. Dadurch können wir Kunden, die sich bereits für Kippy interessiert und/oder die Kippy-Website besucht haben, auf Partner-Websites Werbung anzeigen.
Wir sind überzeugt, dass personalisierte und interessenorientierte Werbung für unsere Kunden interessanter und relevanter ist als Werbung ohne Bezug zum Kunden. Retargeting-Technologien analysieren die durch die Interaktion mit Kippy (Website, Online-Shop, Apps) sowie durch Cookies
erfassten Informationen und zeigen auf dem Surfverhalten der Nutzer basierende Werbung an.
Kippy nutzt Remarketing-Dienste von Google Inc. (AdWords) und Facebook. Kippy behält sich das Recht vor, weitere Remarketing-Anbieter hinzuzufügen.

4.3. F&E
Datenanalyse
Kippy gibt Informationen über das Produkt an Dritte weiter, um das Verhalten zu untersuchen und zu analysieren und neue Algorithmen zur Verbesserung der Leistung seiner Produkte zu entwickeln. In diesen Fällen werden keine Kundendaten weitergegeben. Kippy behält sich das
Recht vor, die Drittanbieter für die Durchführung der Untersuchungen auszuwählen.

5. COOKIES UND PLUGINS
5.1. Cookies
Die Website verwendet „Cookies“ – kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer, Mobilgerät und/oder im Browser gespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Website vom Nutzer erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie an den
Server zurück. Der Server kann die auf diese Weise erhaltenen Informationen auf verschiedene
Weise auswerten
Cookies können keine Programme ausführen oder Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät mit einem Virus infizieren. Cookies können dazu beitragen, Websites benutzerfreundlicher und wirkungsvoller zu gestalten. Sie können beispielsweise verwendet werden, um Werbung auf der Website zu verwalten oder die Navigation auf einer Website zu erleichtern.
Welche verschiedenen Arten von Cookies benutzen wir? Es gibt verschiedene Arten von Cookies mit unterschiedlichen Verwendungszwecken. Einige gibt es nur, damit Sie auf der Website navigieren und bestimmte Funktionen sehen können. Andere geben uns eine Vorstellung von Ihrer
Nutzererfahrung, z. B. wenn Sie nicht finden, was Sie suchen. So können wir Verbesserungen vornehmen, um weitere Besuche so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir verwenden aus verschiedenen Gründen First-Party- und Third-Party-Cookies.
Am wichtigsten sind die erforderlichen Cookies
Sie sind unerlässlich und helfen Ihnen, auf der Website zu navigieren und grundlegende Funktionen zu nutzen. Hinzu kommen Funktions-Cookies, mit denen Sie Ihren Warenkorb speichern und andere zusätzliche Funktionen wie den Live-Chat nutzen können. Weiterhin gibt es Leistungs- und Analyse-Cookies, die wir zur Verbesserung unserer Website verwenden. Interaktions-Cookies werden verwendet, damit Sie mit sozialen Medien interagieren können. Targeting-Cookies, Werbe-Cookies und Social-Media-Cookies erfassen Ihre Präferenzen, um Ihnen relevante Anzeigen außerhalb der Kippy-Websites anzuzeigen. Darüber hinaus können Social-Media-Cookies verwendet werden, um Ihre Aktivitäten
auf Social-Media-Plattformen zu verfolgen.
Kippy verwendet Cookies in erster Linie, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten, sowie zu Werbezwecken bei Ihren zukünftigen Besuchen anderer Websites.
Sie können Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass bestimmte Cookies gelöscht werden bzw. verhindert wird, dass diese ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden. Im „Hilfe“-Bereich Ihres Browsers finden Sie Informationen
darüber, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten können.

5.2. Plugins
Die Kippy-Produkte beinhalten Social-Media-Plugins (z. B. Facebook-Plugins). Solche Plugins können die IP-Adresse eines Nutzers und die auf der Kippy-Plattform besuchte Seite erkennen und möglicherweise Cookies speichern, damit die von Kippy angebotenen Dienste richtig
funktionieren. Ihre Interaktionen mit diesen Plugins unterliegen dieser Datenschutzerklärung oder der Datenschutzerklärung eines Dritten, der diese Funktion anbietet.

KIPPY IST NICHT FÜR DIE NUTZUNG ODER FÜR RICHTLINIEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH DRITTANBIETER VERANTWORTLICH.

Nutzer können die jeweiligen Plugins von Drittanbietern erkennen, z. B. an dem jeweiligen Logo oder anderen für die jeweilige Social-Media-Plattform typischen Kennzeichen auf unseren Seiten.
Wenn ein Nutzer mit den Plugins interagiert, z. B. durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons von Facebook oder durch Eingabe eines Kommentars, während er in seinen Social-Media-Account einloggt ist, verknüpft der Nutzer den Inhalt der Kippy-Seiten mit seinem jeweiligen Social-Media-Profil. Dadurch können die Social-Media-Plattformen den Besuch oder die Nutzung der Produkte durch einen Nutzer mit dem Social-Media-Account dieses Benutzers in Verbindung bringen. Kippy als Anbieter der Produkte hat keine Kenntnis vom Inhalt der übertragenen Daten oder deren Nutzung durch die Social-Media-Plattformen. Weitere Informationen zur Datenübermittlung finden Nutzer in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Social-Media-Plattform.
Wenn Nutzer nicht möchten, dass die jeweilige Social-Media-Plattform ihre Besuche auf unserer Website mit ihrem Social-Media-Account verknüpft, müssen sie sich von ihrem Social-Media-Account abmelden.

6. WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
6.1. Allgemeines
Wir geben Daten nur in folgenden Fällen an Dritte weiter: wenn dies für die Zwecke erforderlich ist, nach Aufforderung durch eine nationale Behörde, aufgrund eines Gerichtsbeschlusses, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist, um Ansprüche oder Behauptungen Dritter uns gegenüber zu
untersuchen und uns dagegen zu verteidigen, zur Ausübung oder zum Schutz der Rechte und der Sicherheit von Kippy, unseren Mitgliedern, Mitarbeitern oder anderen, oder wenn Sie zuvor zugestimmt haben. Wir versuchen, Sie über die juristische Anforderung ihrer personenbezogenen
Daten zu informieren, soweit dies nach unserem Ermessen angemessen ist, es sei denn, dies ist durch ein Gesetz oder einen Gerichtsbeschluss verboten oder die Anforderung ist ein Notfall. Wir können solche Anforderungen anfechten, wenn wir nach unserem Ermessen der Meinung sind,
dass die Anforderungen überzogen, vage oder unbegründet sind, aber wir versprechen nicht, jede Anforderung anzufechten.

6.2. Dienstanbieter und andere Dienstleistungen von Dritten
Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, die uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte unterstützen (z. B. mit Wartung, Analyse, Prüfung, Zahlungen, Betrugserkennung, Marketing und Entwicklung). Dienstanbieter haben Zugang zu Ihren Informationen, soweit dies für
die Erfüllung dieser Aufgaben auf unseren Auftrag hin erforderlich ist, und sie sind verpflichtet, diese nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden.

7. WIE LANGE WIR DIE DATEN SPEICHERN
7.1. Aufbewahrungsdauer
Wir speichern Ihre Daten, solange Sie ein registrierter Nutzer der Produkte sind. Darüber hinaus speichern wir Daten nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben (aufgrund von Garantie-, Ausschluss- oder Aufbewahrungsfristen) oder aus anderen Gründen erforderlich ist.

7.2. Löschen des Benutzerkontos
Wenn Sie Ihr Konto löschen, werden alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, gelöscht, mit den folgenden Ausnahmen:
• Alle Daten, die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten durch Kippy erforderlich sind, dürfen nicht gelöscht, sondern nur im erforderlichen Umfang minimiert werden.
• Vom Kunden bei externen Diensten veröffentlichte Daten werden durch die Löschung des Benutzerkontos nicht verändert.
• Daten, die der eindeutigen Identifizierung eines Kunden dienen (z. B. E-Mail-Adresse), werden durch die Löschung anonymisiert, sodass ein Rückschluss auf die Identität des Nutzers nicht mehr möglich ist.
• Die von einem Kunden mit dem Löschauftrag an uns übermittelten personenbezogenen Daten bleiben in unserer Kundenservice-Software (Zendesk) gespeichert.
Ein Löschauftrag hat keinen Einfluss auf die Daten, wenn die Speicherung gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. für Abrechnungszwecke.

8. WELCHE RECHTE SIE HABEN
8.1. Ausübung von Rechten
Um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen, senden Sie bitte eine Anfrage per E-Mail an unsere E-Mail-Adresse oder per Post an unsere Postadresse.

8.2. Widerruf der Zustimmung
Sie können Ihre Zustimmung zur zukünftigen Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf bleibt hiervon jedoch unberührt.

8.3. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, (i) eine Bestätigung darüber zu bekommen, ob Ihre Daten von uns verarbeitet werden, und wenn ja, (ii) genauere Informationen über die Daten zu erhalten.

8.4. Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung unrichtiger Daten über Sie zu verlangen. Sollten die von uns verarbeiteten Daten nicht korrekt sein, werden wir diese umgehend berichtigen und Sie über diese Berichtigung informieren.

8.5. Recht auf Löschung
Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten nicht weiter verarbeiten, wenden Sie sich bitte per Mail an uns. Wir werden dann Ihr Benutzerkonto und Ihre Daten löschen. Falls gesetzliche Vorschriften eine solche Löschung verhindern, werden wir Sie darüber informieren.

8.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, (i) Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

8.7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung von Daten, für die unsere berechtigten Interessen die Rechtsgrundlage darstellen, zu widersprechen, dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

8.8. Beschwerderecht
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie denken, dass die Verarbeitung der Daten gegen geltende Gesetze verstößt, insbesondere die DSGVO.

9. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN
9.1. Rechtsgrundlagen
Die Datenschutzgesetze sehen vor, dass wir Ihre Daten nur dann erfassen und verarbeiten dürfen, wenn wir über gesetzliche Grundlagen für die Verarbeitung verfügen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ergibt sich aus:
• Ihrer Zustimmung, falls Sie zugestimmt haben;
• der Notwendigkeit der Erfüllung Ihres Nutzungsvertrages, z. B. wenn die Daten für eine zufriedenstellende Nutzung des Produkts benötigt werden; oder
• berechtigten Interessen, die von Kippy oder einem Dritten verfolgt werden.
Zu unseren berechtigten Interessen gehört es, Sie, Kippy oder andere vor Sicherheitsbedrohungen oder Betrug zu schützen, alle geltenden Gesetze einzuhalten, unser Geschäft (z. B. Kundenservice, Berichterstattung) einschließlich möglicher Unternehmenstransaktionen zu verwalten und zu verbessern, Nutzern die Möglichkeit zu geben, sich über ihre Erfahrungen mit Haustieren auszutauschen und darüber in Kontakt zu treten und alle Meinungen zum Thema Haustiere zu äußern.
Die folgende Verarbeitung basiert auf den berechtigten Interessen von Kippy:
• Verarbeitung abrechnungsrelevanter Daten zur Einhaltung der gesetzlichen Rechnungslegungsvorschriften (z. B. Ermittlung des Steuersatzes anhand des vom Kunden bei der Aktivierung eines GPS-Trackers gewählten Landes).
• Verarbeitung von demographischen Daten in aggregierter Form zur Erstellung von Berichten, die das Unternehmen voranbringen.
• Verarbeitung von E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Rechnungsadresse und IP-Adresse zur Erkennung möglicher Betrugsfälle.
• Verarbeitung der IP-Adresse, um potenzielle Angriffe auf das Kippy-Software-System zu erkennen und zu verhindern.

9.2. Sicherheitsmaßnahmen
Um einen unbefugten Zugriff auf die Daten zu verhindern und die Daten generell zu schützen, wenden wir die Sicherheitsmaßnahmen an, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

9.3. Bilder
Mit dem Hochladen von Bildern bestätigen Sie, dass andere auf den Bildern abgebildete Personen dem Hochladen des jeweiligen Bildes zustimmen.

9.4. Nutzung durch Minderjährige
Nutzer unter 18 Jahren dürfen ohne Zustimmung ihres Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an Kippy übermitteln.

10. ÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
10.1. Allgemeines
Kippy kann diese Datenschutzerklärung ändern.

10.2. Wesentliche Änderungen
Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie direkt in unseren Produkten oder auf andere Weise darüber informieren, damit Sie die Änderungen einsehen können, bevor sie in Kraft treten. Wesentliche Änderungen werden beispielsweise weitere Tracking-, Profiling- und Analysedienste sein. Sollte Ihre Zustimmung erforderlich sein, werden wir sie einholen, bevor die Änderungen in Kraft treten. Wenn Sie mit Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Konto löschen. Sie erkennen an, dass Ihre
fortgesetzte Nutzung unserer Produkte nach der Veröffentlichung oder nach einer Mitteilung über unsere Änderungen an dieser Datenschutzerklärung bedeutet, dass Erfassung, Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten der aktualisierten Datenschutzerklärung unterliegen.

10.3. Letzte Aktualisierung
Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 28.05.2019 geändert.

39.99 € Kostenloser Versand
KIPPY KAUFEN